Stand: Juni  2018

Der Freundeskreis Potsdam-Perugia e. V. freut sich über Ihren Besuch unserer Website unter www.potsdam-perugia.de und über Ihr Interesse an unserem Verein. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Sie gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommunikation über diese Website sowie außerhalb der Website.

  1. Verantwortlicher; Kontakt

Der Freundeskreis Potsdam-Perugia e.V. erhebt und verarbeitet Ihre Daten als Verantwortlicher.

Kontaktdaten: Freundeskreis Potsdam-Perugia e.V., Katharinenholzstr. 25, 14469 Potsdam

E-Mail: info@potsdam-perugia.de

 

  1. Besuch unserer Webseite

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers sowie der Hostname des zugreifenden Rechners.

Die genannten Daten werden bei uns ohne Herstellung eines Personenbezugs zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung (sofern überhaupt personenbezogen) ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Es erfolgen durch uns keinerlei personenbezogene Auswertungen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website aus technischen Gründen Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.

 

  1. Kontaktformular

Personenbezogene Daten – also Informationen, die Ihrer Person zugeordnet werden können – verarbeiten wir nur dann, wenn Sie mit uns in Kontakt treten und uns diese Daten freiwillig mitteilen. Hierfür können Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular schicken. Im Fall der Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular erheben wir die folgenden Angaben von Ihnen: Name, E-Mail-Adresse und Inhaltsdaten (zur Beschreibung Ihres Anliegens). Diese Informationen werden ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und anschließend gelöscht.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck verwenden, können Sie uns dies jederzeit mitteilen bzw. der Datenverwendung widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die oben genannte Kontaktadresse. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht. Ihr Anliegen kann dann allerdings nicht weiter bearbeitet werden.

 

  1. Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter bestellt und per Double-Opt-In ausdrücklich in die Verwendung Ihrer Kontaktdaten für seinen Versand eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig den Newsletter zu übersenden. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. a DSGVO. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend; freiwillig können Sie uns auch Ihren Namen mitteilen. Als Mitglied erhalten Sie den Newsletter ebenfalls, sofern Sie uns eine E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, es sei denn, Sie widersprechen dem Erhalt des Newsletters ausdrücklich.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über den Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@potsdam-perugia.de per E-Mail senden. Ihre Daten werden dann umgehend im Newsletter-Verteiler gelöscht.

 

  1. Cookies

Wir setzen aus technischen Gründen Cookies ein. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung ungültig (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Diese Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesetzt werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass mit der Blockierung von Cookies unseres Internetangebots unter Umständen eine funktionale Einschränkung der Nutzung unseres Internetangebots und auch der Internetangebote anderer Dienstanbieter verbunden sein kann.

 

  1. Datensicherheit

Wir haben technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden, teilen Sie uns auch personenbezogene Daten von sich mit. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir Ihre personenbezogenen Daten hierbei “Ende zu Ende” mit dem TLS-Verfahren (Transport-Layer-Security). Dies ist ein bewährtes und sehr sicheres Datenübertragungsverfahren im Internet, sofern es, wie wir dies tun, nach dem aktuellen Stand der Technik eingesetzt wird.

 

  1. Datenverarbeitung außerhalb dieser Website

Auch außerhalb dieser Website verarbeiten wir von Ihnen personenbezogene Daten, sofern wir schriftlich, telefonisch oder per E-Mail miteinander in Kontakt treten und Sie dabei persönliche Daten (insbesondere: Kontaktdaten) angeben, die wir für einen bestimmten Zweck benötigen und daher speichern und verarbeiten. Das ist vor allem der Fall im Rahmen unserer Mitgliederverwaltung, wenn Sie bei uns Mitglied sind (z.B. speichern wir dann Ihre Kontaktdaten, verwenden sie für die Einladung zu Veranstaltungen; erheben die Kontodaten bei Zahlung der Mitgliedsbeiträge), oder wenn wir anlässlich der Organisation oder Teilnahme an einer Veranstaltung miteinander kommunizieren, oder bei Bezug unseres Newsletters.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, je nach Zusammenhang, aufgrund unterschiedlicher Rechtsgrundlagen im Sinne von Art. 6 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), insbesondere aufgrund:

  • der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO (insbesondere, falls Sie bei uns Mitglied sind, im Rahmen der Mitgliederverwaltung und unserer Aktivitäten gemäß unserem Vereinszweck);
  • Ihrer Einwilligung (insbesondere bei Bezug unseres Newsletters)
  • einer gesetzlichen Verpflichtung zur Datenverarbeitung (z.B., falls dies im Rahmen der Abrechnung von Fördermitteln oder Korrespondenz mit einer Bank erforderlich ist) oder
  • eines überwiegenden berechtigten Interesses (z. B. zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen).

 

  1. Weitergabe von Daten; Löschung

Wir geben personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn und soweit es aufgrund der jeweiligen Mitgliedschaft oder Geschäftsbeziehung oder einer gesetzlichen Anforderung erforderlich ist oder Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben. Von uns eingesetzte Dienstleister, z.B. für IT- oder Druckdienstleistungen, werden von uns vertraglich darauf verpflichtet, dass sie personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen ihres Auftrags verarbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten werden stets so lange aufbewahrt, wie es für die jeweiligen Zwecke (z.B. Vertragserfüllung oder Mitgliederverwaltung) erforderlich ist, und anschließend unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. nach Zweckerreichung (z.B. beiderseitige Vertragserfüllung) für eine notwendige Aufbewahrungsfrist gesperrt bzw. in der Verarbeitung beschränkt und anschließend gelöscht.

 

  1. Social Plugins

Unsere Seiten enthalten Plugins von sozialen Netzwerken, mit denen Sie unsere Inhalte weiterempfehlen können. Hierdurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plugins ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an dieser Möglichkeit, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Übersicht und Herkunft der  Social Plugins:

Social Plugins von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland Die Datenschutz-richtlinie von Facebook finden Sie unter  https://www.facebook.com/privacy/explanation .

Social Plugins der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRELAND

Die Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie unter  https://twitter.com/de/privacy .

Social Plugins von Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://help.instagram.com/155833707900388 .

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook, Twitter oder Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte zuvor aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht, die Korrektur bzw. Ergänzung und Löschung bzw. Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) der zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist. Sollten gesetzliche Vorschriften eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen gesperrt (in der Verarbeitung beschränkt), so dass sie nur noch zum Zwecke der Beachtung der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind. Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Sie haben ferner das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).

Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt oder für die Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe erforderlich ist. Sie können dem Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer Daten haben oder Ihre Betroffenenrechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte postalisch oder per E-Mail an die oben genannte Kontaktadresse.