Das Themenjahr “Italien in Potsdam” ist gewiss auch für den Einen oder Anderen Ansporn, endlich den lang erwogenen Italienischkurs zu beginnen oder einst erworbene Kenntnisse für die nächste Reise nach Italien wieder aufzufrischen.

Die Volkshochschule Potsdam startet daher in ihr im September 2019 beginnendes Programmjahr mit einer Vielzahl an Italienischkursen auf allen Niveaustufen. In der Woche ab dem 9. September beginnen Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, die in der Regel an zwölf Abenden in der Volkshochschule im Bildungsforum stattfinden. Die Dozentinnen sind italienische Muttersprachlerinnen. Weitere Kurse (Anfänger- und Aufbaukurse) starten im Januar  und März 2020.

Als besonderes Highlight im Rahmen des Themenschwerpunktes „Italien in Potsdam“ bietet die VHS Potsdam am 13. und 14. September 2019 einen mehrstündigen Schnupperworkshop Italienisch an, der sowohl Lust auf die italienische Sprache als auch auf italienische kulinarische Köstlichkeiten machen soll.

Im Februar 2020 bietet die VHS dann einen einwöchigen Italienisch-Intensivkurs auf dem Niveau A1 an, für den von angestellten Arbeitnehmer/-innen Bildungsfreistellung beantragt werden kann.

Alle Italienischangebote im VHS-Jahr 2019/20 finden Sie hier: https://vhs.potsdam.de/vhsneu/linke-sidebar/sprachen/

Ansprechpartnerin für die Sprachkurse ist die Programmbereichsleiterin Fremdsprachen der VHS, Frau Dr. Ulrike Hasemann-Friedrich, Tel: 0331-289 4562, Mail: ulrike.hasemann-friedrich@rathaus.potsdam.de

Italienisch lernen in Potsdam
Markiert in: