“Händels Auferstehung” mit Christian Ballhaus und Johannes Lang

“Händels Auferstehung” mit Christian Ballhaus und Johannes Lang

Freitag, 19. Mai 2017 um 19:30 Uhr, Klein-Glienicker Kapelle in Potsdam: „Sternstunden der Menschheit“ – aus dieser Miniaturensammlung von Stefan Zweig las der Schauspieler Christian Ballhaus Händels Auferstehung.  Der Einladung folgten Mitglieder unseres Freundeskreises sowie Literatur- und Musikinteressierte aus Potsdam und

Wer einen Baum pflanzt, der wurzelt.

Wer einen Baum pflanzt, der wurzelt.

Das dachten sich die Mitglieder des Freundeskreises Potsdam-Perugia, als sie ihren Verein am 9. März 2016 gründeten. Ein Jahr später war es soweit. Am Montag, dem 20. März 2017, wurde der symbolische Akt vollzogen. Mitglieder des Vereins, Vertreter der Stadt Potsdam,

Ein Lesemarathon zu Umberto Eco, veranstaltet vom Freundeskreis Potsdam-Perugia e.V.

Ein Lesemarathon zu Umberto Eco, veranstaltet vom Freundeskreis Potsdam-Perugia e.V.

2. März 2017 in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam: Für die meisten von uns war es wohl der erste Marathon überhaupt: Auf dem Programm stand eine bibliophile Reise durch die Jahrhunderte mit Ausschnitten aus Romanen und Schriften von Umberto Eco

Goethe endlich in Italien!

Goethe endlich in Italien!

Christian Ballhaus, Schauspieler und Mitglied unseres Freundeskreises Potsdam-Perugia, stellte uns am 25. November 2016 eine Auswahl von Texten aus Goethes Werk „Italiänische Reise“ vor. Der fast 40jährige Dichter befand sich nach seinem „Salto mortale“, wie er es selbst nannte, offensichtlich

Goethe in Rom: “Alles wie gedacht, und alles ist neu”

Goethe in Rom: “Alles wie gedacht, und alles ist neu”

Im Herbst 1786 kam Johann Wolfgang von Goethe auf seiner “Italienischen Reise” nach Rom. Er wohnte dort in einer Künstler-WG des deutschen Malers Tischbein, der auch eines der bekanntesten Porträts von Goethe malte. Mit diesem Bild begann dann auch der

Erste Veranstaltung des Freundeskreises am 3. Mai 2016

Erste Veranstaltung des Freundeskreises am 3. Mai 2016

Frau Professor Gabriella Catalano von der Universität Rom wird zu einem Vortrag nach Potsdam kommen. Unter dem Thema „Auf den Spuren Goethes in Rom“ geht sie ein auf die Bedeutung von Goethes Romaufenthalt als ästhetische Erfahrung und darüber hinaus auf